Oberflächenverfestigung

Durch unterschiedlichste Einflüsse kann es bei Betonoberflächen zu einer sogenannten Absandung an der Oberfläche kommen.

Gravierend wird dieses Ereignis, wenn eingefärbte Betone verwendet wurden.
Hier kommt es zu einer Farbabgabe. Diese Farben werden dann verteilt und lagern sich auf umliegenden Flächen ab.

Lösung:

Durch eine Oberflächenverfestigung wird dieses Phänomen beseitigt.

Dem Beton wird durch die Behandlung mit einem reaktiven, absolut farblosen Material, zementvefestigende, Bindemittelähnliche Substanzen zugegeben. Diese reagieren mit dem Zemenzt (als Bindemittel) und festigen dadurch die gesamte Oberfläche.

Gerne beraten wir Sie ausführlich und legen Ihnen ein Oberflächenmuster an!